Schweißgeräte

Im HandwerkerShop können Sie verschiedene Lichtbogenhandschweißgeräte kaufen, die für Stahl in Materialstärken von 2,5 bis 10 mm geeignet sind und wahlweise auch mit Schutzgaszuführung arbeiten. Schweißen mit elektronischem Lichtbogen ist im Montagebereich für das Schweißen von Stahl und Rohrleitungen die gängigste Methode, da es mit geringem maschinellem Aufwand und auch noch unter schlechten Witterungsverhältnissen durchgeführt werden kann. Der Lichtbogen entsteht durch fließenden Gleich- oder Wechselstrom zwischen der abbrennenden Elektrode und dem Werkstoff und sorgt für die zum Schmelzen des Metalls nötige Hitzeentwicklung. Gleichzeitig setzt die abschmelzende Elektrode Gase und andere Schweißzusätze ab, die den Lichtbogen stabilisieren und die Schweißnaht vor Oxidation schützen (Schutzatmosphäre). Schutzgase, z.B. Argon oder Helium, können bei den MIG (Metallschweißen mit inerten Gasen) und WIG (Wolfram-Inertgasschweißen) Geräten auch separat zugeleitet werden, was die Möglichkeit eröffnet, die Schweißzusatzzufuhr und die Stromstärke zu entkoppeln.

*alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand