Schraubendreher

Schraubendreher sind bei nahezu allen Handwerkern sowie in fast jedem Privathaushalt zu finden. Dabei haben sie im Unterschied zu vielen anderen allgegenwärtigen Werkzeugen (Hammer, Messer etc.) keine allzu lange Geschichte vorzuweisen. Erst im Laufe der industriellen Revolution während des 19. Jahrhunderts wurde die massenhafte Produktion der Metallschraube möglich, die sie von einem teuren Exklusivprodukt zum universellen Verbindungswerkzeug werden ließ. Zuvor war es nötig, das Gewinde jeder einzelnen Schraube mühsam von Hand zu feilen. Die immer noch gebräuchlichere Bezeichnung Schraubenzieher ist Zeuge der zunächst unsachgemäßen Verwendung des neu verfügbaren Arbeitsmittels: Schrauben wurden gerne wie Nägel mit einem Hammer ins Holz getrieben und erst danach kurz festgezogen. Heutzutage ist der Umgang mit dem Schraubendreher hinlänglich bekannt und es gibt ihn in unzähligen Ausführungen für spezielle Anwendungsgebiete. Im HandwerkerShop finden Sie u.a. klassische Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendreher mit Weichgriff, isoliertem Schaft, als multifunktionale Ratsche, in verschiedenen mehrteiligen Sätzen oder als feingliedriges Präzisions- und Juwelierwerkzeug.

Unsere Bestseller

*alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand